Der Osnabrücker Windhundrennverein e.V.

Gegründet am 26. März 1976.

Von Früher bis Heute

In den 70er und 80er Jahren war der Rennsport stark im Kommen und so wurde der Wunsch immer lauter auch im Osnabrücker Land einen Rennverein zu gründen.

Am 26. März 1976 war es dann endlich soweit: neun Rennfreunde gründeten den Osnabrücker Windhundrennverein e.V. Am Anfang wurde noch auf einem Sportplatz oder auf den Gelände des Pudelklubs trainiert, aber noch lange nicht mit dem technischen Fortschritt wie heute.

Nach viel Arbeit, Kummer und Sorgen konnte man 1978 mit geregeltem Training beginnen und nach ein paar gelungenen Rennen, wurde dann am 22. Oktober das Bahneröffnungsrennen durchgeführt und die Bahn dann von der Rennkommission abgenommen.

Von da an begann das geregelte Vereinsleben, allerdings wurde die Arbeit nicht weniger. Es wurden ein Vereinshaus gebaut, ein wind- und wetterfestes Schiedsrichterhaus und ständig galt es Verbesserungen und Änderungen an der Bahn durchzuführen, um den Hunden ein Geläuf zu schaffen, welches noch rennsicherer ist und somit den Renn- und Trainingsablauf zu gelungenen Ereignissen macht.

Und auch heute noch, nach sovielen Jahren kommen immer noch zahlreiche Rennfreunde und -begeisterte, um bei guter Atmosphäre und einmaliger Verpflegung ein gemütliches Rennwochenende zu erleben.

Der Charakter des OWRV e.V.

In der Zeit, wo alle Vereine aufrüsten, um sich dem Wettbewerb zu stellen, baut man neue Rennbahnen, neue Systeme werden installiert, die Anlagen renoviert, das Beste ist gerade gut genug, denn die Zeiten sind knorriger und grober geworden. Nach Meinung der Spezialisten der Windhundszene werden nur noch die großen und reichen Vereine Überleben. Kann unser OWRV, der südlichste Windhundverein in Niedersachsen, hier noch mithalten und gar Überleben? Wir sind der Meinung, dass wir als relativ kleiner Verein auch in den nächsten 30 Jahren unsere Chancen haben im Windhundzirkus dabei zu sein.

Unser Verein hat zwei Attribute vorzuweisen, nämlich Kontinuität und Atmosphäre. Wer so schwierige Situationen wie unser OWRV gemeistert hat, kann die Anforderungen der Zukunft meistern. Bei der Atmosphäre denken die OWRV-Mitglieder, ich nicht, nur an Regen u. Sturm, den man schon mal in Osnabrück richtig erleben kann, sondern vielmehr an das Klima, warum man gerne zum OWRV führt. In den letzten zwei Jahren konnte der Verein nicht nur seine Mitgliederzahl erhöhen, auch die Altersstruktur wurde deutlich verjüngt. Deshalb gelingt es dem Verein, immer und immer wieder durch gute Veranstaltungen auf sich aufmerksam zu machen. Für den Vorstand und die aktiven Mitglieder spielt die Gastfreundschaft eine große Rolle. Die Gäste des OWRV danken es dem OWRV durch ihre Besuche zum Training und den Veranstaltungen. Der Verein ist auf seine Aktivitäten und auf seine guten Meldezahlen stolz.


PDF-Dokument: Beitrittserklärung (450KB)

PDF-Dokument: OWRV Satzung (60KB)

PDF-Dokument: OWRV Gebührenordnung


Homepage DWZRV e.V. - Landesgruppe Weser-Ems

Homepage Deutscher Windhundzucht- und Rennverein (DWZRV) e.V.

News aus dem Verein

Mitglieder-Login